Der Kunde: Rhätische Bahn

Die Rhätische Bahn ist ein leistungsstarkes Unternehmen im Freizeit-, Pendler- und Güterverkehr. Mit ihren einzigartigen Gebirgsstrecken, dem UNESCO Welterbe und berühmten Produkten wie dem Glacier Express und Bernina Express bürgt sie seit über 130 Jahren für erstklassige Bahnerlebnisse quer durch das dreisprachige Graubünden. Die Rhätische Bahn bewegt mit rund 1.600 Mitarbeitenden jährlich 12 Millionen Reisende, 480.000 Fahrzeuge durch den Autoverlad am Vereinatunnel und rund 760.000 Tonnen Güter über 385 Kilometer hochalpines Streckennetz.

Auf einen Blick

Unsere Cloud Platforms Services bieten Infrastructure-as-Code

Herausforderung

Durch hohe Aufwände bei der Erstellung neuer Dashboards zur Visualisierung von Kennzahlen sowie der fehlenden Benutzerakzeptanz der bisherigen Reporting-Lösung wurden neue Wege und Werkzeuge für eine moderne Data Analytics Plattform nötig. Neben einer modernen Aufbereitung der Daten sollten im Projekt Datensilos aufgelöst und ein einfacher Datenzugang für alle Anspruchsgruppen ermöglicht werden.

Cloud Native Flexibilität

Lösung

Das etablierte, aber unflexible Reporting-System der Rhätischen Bahn wurde durch eine moderne Data Analytics Plattform ersetzt. Zu diesem Zweck wurde die bestehende Datenarchitektur analysiert und für die einzelnen Anwendergruppen in ein neues Datenmodell überführt. Nach der Migration aller relevanten Berichte werden nun schrittweise dynamische Dashboards mit den Anwendern umgesetzt und weitere Datenquellen eingebunden.

Agile Integration für eine zukunftsorientierte Integrationsstrategie

Nutzen

Die neue Plattform ermöglicht es den Führungskräften und Anwendern auf Daten und Kennzahlen basierte Entscheidungen zu treffen. Zudem wurde die Produktivität und Anwenderzufriedenheit gesteigert. Erst mit der neuen Plattform sind die Mitarbeiter in der Lage, moderne Dashboards selbst zu erstellen und auf die Bedürfnisse der Kunden zu reagieren.

Unsere Lösung

Welche Probleme konnten wir bei der Rhätischen Bahn lösen?

Auf Grund der Nutzung eines komplexen und wenigen flexiblen Reporting-Systems, bei dem jede Anpassung mit hohem technischen Aufwand verbunden war, entstand in fast allen Bereichen der Rhätischen Bahn ein auf Tabellenkalkulationen basiertes „Schattenreporting“. Neben den hohen Lizenzkosten für die bestehende Lösung entstanden vor allem inkonsistente Kennzahlen mit einer oftmals mangelhaften Datenqualität.

Nach der Einführung einer modernen und zentralen Datenplattform und einfach zu bedienender Werkzeuge zur Erstellung von Berichten und der Visualisierung von Kennzahlen wurde erstmals eine Grundlage geschaffen, die es dem gesamten Unternehmen ermöglicht, bessere Entscheidungen zu treffen, die am Ende auf einer einheitlichen und qualitätsgesicherten Datenbasis aufbauen. Bei gleichzeitiger Reduktion der Lizenz- und Betriebskosten wurden Datensilos eliminiert und Mehrwert für alle internen Nutzer und Kunden ermöglicht.

Moderne Analytics bei der Rhätischen Bahn
Data Analytics bei der Rhätischen Bahn

Welchen Mehrwert hat die Lösung für die Rhätische Bahn?

Analysen, Auswertungen und die grafische Aufbereitung basieren bei der Rhätischen Bahn mit der neuen Lösung auf flexiblen und zentralen Data Marts, die schrittweise für neue Anwendungsfälle erweitert werden. Kennzahlen zur Pünktlichkeit der Verbindungen, Fahrzeugdisposition oder zu den aktuellen Fahrgastzahlen werden dabei für interne Zielgruppen, aber auch für Kunden und Gäste der Rhätischen Bahn dynamisch aufbereitet.

Durch den Einsatz eines modernen Business Intelligence Tools haben die Anwender deutlich mehr Interaktionsmöglichkeiten mit Daten und Kennzahlen und entwicken darauf basierend auch neue Kriterien und Kennzahlen zur Steuerung der eigenen Ergebnisse und zur Unterstützung der täglichen Arbeit. Erst dadurch wird Agilität im Bereich des Reporting ermöglicht und moderne Data Analytics zu einem weiteren wichtigen Element des Datenmanagement bei der Rhätischen Bahn. Am Ende werden die Mitarbeitenden in die Lage versetzt, neue Wege im Umgang mit Daten zu erkennen, um damit bessere „Insights“ für die Steuerung der strategischen und operativen Ziele zu erhalten.

Das sagt die Rhätische Bahn über uns

„Die Einführung der neuen Analytics Plattform hat uns unserem strategischen Ziel „aus Daten echten Mehrwert schaffen“ einen großen Schritt näher gebracht. Dank der hohen Qualität der bereitgestellten Daten, der Flexibilität sowie einfachen Bedienbarkeit ist die neue Lösung von Beginn weg auf grosse Akzeptanz bei allen Anspruchsgruppen gestossen.Mit esentri hatten wir bei der Umsetzung des Projekts stets einen kompetenten und zuverlässigen Partner an unserer Seite. Die Teamarbeit im agilen Setup hat sich bewährt. Zudem kam auch der Spass niemals zu kurz.“

Meinrad Hidber
Leiter Digitale Transformation Corporate Services, Rhätische Bahn

Haben Sie Fragen zu diesem Projekt?

Wenn dieses Projekt Interesse bei Ihnen erzeugt hat, möchte ich Ihnen in einem persönlichen Gespräch gerne weitere Fragen beantworten.

Niclas Hörmann
Business Development Manager