Sicher stellst Du Dir die Frage, warum Du ein Unternehmensleitbild entwickeln solltest. Nicht nur das, sondern auch, welche Schritte auf dem Weg dort hin notwendig sind. Wenn Du bei den letzten beiden Fragen zu nicken anfängst, bist Du hier genau richtig, denn diesen Inhalt möchten wir vermitteln.

Warum Du unbedingt ein Unternehmensleitbild entwickeln solltest

Zuallererst solltest Du wissen, dass es einen Mehrwert hat, ein Leitbild zu entwickeln. Es gibt dem Unternehmen eine Richtung, gibt Dir und Deinen Mitarbeitenden eine Orientierungshilfe, wenn die Zeiten auch mal etwas rauer werden. Es ist die Identität, die Dein Unternehmen anstrebt oder im Idealfall schon verkörpert. Die Mitarbeiter:innen haben eine klare Vorstellung davon, wofür sie arbeiten und was für das Unternehmen wichtig ist.

Im fertigen Zustand beantwortet das Unternehmensleitbild folgende Fragen:

  • Welche Ziele verfolgen wir und wie fühlt sich unser Unternehmen an?
  • Warum gibt es uns und für wen sind wir eine Hilfe?
  • Wie werden wir geführt und wie arbeiten wir zusammen?

Die Antworten auf diese Fragen geben der Organisation eine klare Vorstellung davon, wofür sie tagtäglich antreten.

Wie funktioniert die Entwicklung eines Leitbildes?

Bei der Entwicklung eines Unternehmensleitbildes bilden die Werte des Unternehmens den Ausgangspunkt. Man spricht hier auch von den Core Values Deines Unternehmens.

Wenn diese klar sind, kann das Leitbild um einen weiteren Schritt erweitert werden: Die Wish Values. Darunter versteht man Werte, die Dein Unternehmen gerne erreichen würde, weil Du Dir dadurch eine gewünschte Wirkung versprichst.

Unternehmensleitbild entwickeln: Core Values & Wish Values

Wenn wir uns an die 3 Fragen von oben erinnern, dann gehen wir jetzt näher auf die Frage ein, warum es uns gibt und für welche Kund:innen wir eine Hilfe sind. Man spricht hier auch vom Purpose, also welchen Sinn unser Unternehmen eigentlich hat. Nehmen wir die Methode des Golden Circle von Simon Sinek als Unterstützung, so befinden wir uns im Kern des Modells.

Unternehmensleitbild entwickeln: Ziele stecken

Mit diesen 3 Bestandteilen haben wir die Basis bei der Entwicklung des Leitbildes gelegt. Ein entscheidender Schritt bildet das Ziel Deines Unternehmens. Was willst Du mit Deinem Unternehmen erreichen? Die Formulierung dieser Frage wird einige Zeit in Anspruch nehmen und ist nicht einfach. Es kommt oft vor, dass Dir die Antwort nicht auf Anhieb einfällt. Aber es lohnt sich, dass Du Dir Zeit nimmst, denn diese Frage gibt dem Unternehmen den nötigen Fokus. Achte darauf, dass das Ziel sehr konkret formuliert wird. Dafür kannst Du Dich auch der SMART-Regel orientieren.

Neben konkreten Zielen ist es sinnvoll, die Vision des Unternehmens zu formulieren. Eine Vision ist die motivierende, positive Formulierung des Idealzustandes, den Du mit Deinem Unternehmen erreichen möchtest. Im ersten Moment klingt eine Vision oftmals wie ein Traum, aber genau das sollte es sein. Etwas, nach dem man streben sollte. Achte darauf, dass die Vision einen Blick in die ferne Zukunft (5 Jahre +) wirft.

Von der Vision lässt sich nämlich dann die Mission des Unternehmens ableiten. Die Mission beschreibt den Weg, um die Vision schlussendlich wahrzumachen. Was muss Dein Unternehmen also konkret verkörpern, um den Idealzustand zu erreichen? Welche Angebote und Services muss das Unternehmen entwickeln, um zum Ziel zu gelangen? Bei der Mission des Unternehmens ist der zeitliche Horizont kürzer als bei der Vision. Die Formulierung der Mission sollte sich auf die nächsten 2-5 Jahre beziehen.

Die gewonnenen Erkenntnisse werden nun in Leitsätzen festgehalten, die die unterschiedlichen thematischen Schwerpunkte zusammenfassen. Das schriftliche Festhalten des Leitbildes hat den Zweck, dass sie in der Organisation zentral abgelegt werden und für die Mitarbeiter:innen frei zugänglich sind. Die Leitsätze sind die Orientierungshilfe, auf die Deine Organisation immer zurückgreifen kann.

Jeder Plan ist nur so gut wie seine Umsetzung. Der wichtigste Teil beginnt natürlich mit der tatsächlichen Umsetzung der von Dir formulierten Leitsätzen. Daher ist der letzte Schritt die Erarbeitung eines Maßnahmenplans.

Die Entwicklung des Leitbildes ist ein Prozess, der in enger Zusammenarbeit des Managements, von Führungskräften und ausgewählten Mitarbeitenden durchlaufen wird. Es ist wichtig, dass sich alle Beteiligten mit dem Prozess wohlfühlen und ihre eigenen Ideen einbringen können.

Die Entwicklung eines Leitbildes sollte nie einer einzelnen Person überlassen werden, sondern sollte immer verschiedene Perspektiven einbeziehen. Dadurch können sich auch unterschiedliche Personengruppen besser mit dem Leitbild identifizieren.

Gerade bei der Erstellung des Maßnahmenplans solltest Du auf die Partizipation der gesamten Organisation setzen, da dies ein Zugehörigkeitsgefühl bei allen Mitarbeiter:innen schafft.

Bei der Entwicklung eines Unternehmensleitbildes ist es hilfreich, sich Hilfe von Außenstehenden zu suchen, die Ideen neutral beurteilen können. Denn natürlich haben die Geschäftsführung und das Management bereits Vorstellungen, die durch die bisherige Arbeit im Unternehmen geprägt sind. Der Blick von außen kann neue Ideen fördern und hilft dabei, weitere Perspektiven einzunehmen.

Wie groß muss mein Unternehmen sein, um ein Leitbild zu entwickeln?

Ein Unternehmensleitbild zu entwickeln lohnt sich für jedes Unternehmen – egal ob Startup, KMU oder Konzern. Da es sich beim Leitbild um die Identität des Unternehmens handelt, hat dies egal bei welcher Unternehmensgröße eine große Relevanz. Es dient dazu zur übergeordneten Vision des Unternehmens zu leiten, die für jede Größe eines Unternehmens eine große Relevanz hat.

Das könnte Dich auch interessieren

Generationenwechsel in Unternehmen

Generationenwechsel im Unternehmen

Ein Generationenwechsel im Unternehmen birgt sowohl Chancen als auch Herausforderungen. Wir stellen die wichtigsten Aspekte vor.
Auf dem Weg zur einer starken Feedbackkultur im Unternehmen

Auf dem Weg zu einer offenen Feedbackkultur

Unternehmen, die eine starke Feedbackkultur aufgebaut haben, profitieren von deutlich besseren Ergebnissen. Wir erklären, was dafür notwendig ist.
Virtuelle Führung: So führen sie Teams auf Distanz

Virtuelle Führung: Teams auf Distanz zum Erfolg führen

Teams arbeiten heute zunehmend virtuell zusammen. Doch wie schaffe ich es als Führungskraft mein Team zum Erfolg zu führen?

Kirsten Wilk, Senior Agile Coach, esentri AG

Kirsten Wilk
Senior Agile Coach

Benötigst Du Hilfe bei der Entwicklung Deines Unternehmensleitbildes?

Die Entwicklung eines Unternehmensleitbildes bietet enorme Vorteile, doch gleichzeitig gibt es auch einige Herausforderungen auf dem Weg. Als Trusted Advisor entwickeln wir gemeinsam mit Dir ein Unternehmensleitbild. Lass uns in einem kostenfreien Gespräch über Deine Anforderungen sprechen und einen Plan für die Entwicklung entwerfen.